Über Kettler Personalservice

Wer ist eigentlich Kettler Personalservice?
Seit nun mehr 10 Jahren bin ich (Jan Kettler) selbst aktiv in der Pflege tätig. In fast allen Institutionen und Unternehmen klagen die Mitarbeiter über Überlastung und Freizeitmangel. Ende letzten Jahres wuchs in mir der Wunsch einen "Traumarbeitsplatz" für Pflegende zu schaffen. Ich habe mich dazu entschieden meinen Mitarbeitern in Vollzeit maximal 35-Stunden-Verträge auszustellen. Und ich habe mich klar gegen geteilte Dienste ausgesprochen. Unsere Mitarbeiter bekommen dennoch ein deutlich höheres Grundgehalt als ein regulärer 48-Stunden Job, und damit unsere Wertschätzung für die kostbare Arbeit an den Bewohnern und Patienten. Freude an der Arbeit, Wertschätzung und deutlich mehr Freizeit und damit verbunden Zeit für die Familie erhöhen die Motivation und den Spaß an der Arbeit. Ich arbeite regelmäßig auf den Stationen unserer Kooperationspartner selbst mit, sodass ich im engen Kontakt mit unseren Mitarbeitern während der täglichen Dienste stehe. Häufig übernheme ich die Einarbeitung neuer Kollegen und sehe mich als Schnittstelle zwischen Ihnen und den Stationsteams. Unsere Mitarbeiter schätzen den persönlichen und engen Kontakt, unsere unternehmensweite Du-Kultur, sowie die einzigartige Wertschätzung in Form von überdurchschnittlichen Gehalts- und Bonusleistungen.

Jan Kettler

  • 09/2016 - heute
 Geschäftsführender Gesellschafter
 Kettler-Personalservice 



  • 02/2015 - heute
 Dozent
 Deutsche Paracelsus Schulen für Naturheilverfahren GmbH 

www.paracelsus.de
  • 07/2012 - heute
 Dozent
 Grone Bildungszentrum 

www.grone.de/
  • 2010 – heute Geschäftsführer Notfall und Pflegeseminare
  • 01/2001 - heute
 Lehrrettungsassistent
 Rettungsdienst 



  • 10/2015 - 10/2016
 Geschäftsführender Gesellschafter
 Personaldienstleistung
  • 01/2009 - 10/2015
 Freelancer
 Anästhesie-/Intensiv-/Stationäre Pflege